Soeben komme ich aus dem Rathaus, wo ich der „Freigabe“ des Sander Wunschbaums 2021 beiwohnen durfte. Ich möchte hier öffentlich dazu aufrufen, sich an der Aktion zu beteiligen! Aber zunächst erstmal: Worum geht’s?

Bei der Aktion Wunschbaum geht es darum Kindern ein Lächeln zu Weihnachten ins Gesicht zu zaubern. Gemeinsam mit der Tafel Sande, schrieb die Gemeindeverwaltung über 100 Familien in Sande an um ihnen die Möglichkeit zu geben, Wünsche für die Kids erfüllen zu lassen. Über 90 Kinder nehmen in diesem Jahr daran teil.

Hierzu haben die Kids im Kindergarten Sterne gebastelt. Auf jedem Stern steht eine Nummer und auf der Liste könnt Ihr einsehen, was für einen Wunsch das Kind hat. Nehmt Euch einen Stern mit, meldet Euch kurz in Zimmer 1 oder 2, damit die Verwaltung eine Kontaktperson hat und weiß, dass der Stern eine*n „Schenker*in“ gefunden hat und erfüllt diesem Kind den Wunsch.

In meinen Augen eine sehr schöne Aktion um auch Kindern von finanziell benachteiligten Familien eine Freude zu machen. Allerdings lebt das Projekt auch von der Teilnahme. Ich habe mich entschieden einem Mädchen und einem Jungen ein Geschenk zu machen und einen Teil meiner Aufwandsentschädigung für die Ratsarbeit einzusetzen.

ACHTUNG: Bitte nicht das Budget überschreiten (aber auch nicht knausern). Der Wert des Geschenks soll bei 20 €uro gedeckelt sein. Wichtig ist auch, dass es keine gebrauchten Gegenstände sind und kein Gutschein o. ä. gekauft wird. Es geht um das Kind und seinen Wunsch!

Ich bedanke mich nochmals bei Frau Haschen und ihrem Team für die Arbeit, aber auch beim Kindergarten und der Tafel Sande. Und nun: Ab ins Rathaus-Foyer und Freude schenken! 🙂

Meine Sterne! Natürlich anonym, daher zeige ich Euch nicht die Nummern 😉

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.